Diese Webseite verwendet Cookies.
Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhältst du in unserer Datenschutzerklärung
Führerschein-bestehen.de: Online lernen auf die Führerschein-Theorieprüfung
Infos zur Theorieprüfung für Auto

Auto fahren will gelernt sein: Infos zur Theorieprüfung

Theoretische Fahrschulprüfung für Klasse B

Der erste Schritt in Richtung Fahrertür: das Bestehen der theoretischen Fahrschulprüfung. Doch was genau erwartet Fahrschüler in der Theorieprüfung? Wie läuft die Prüfung ab? Welche Fragen werden gestellt und wie können sich Fahranfänger am besten darauf vorbereiten? Führerschein-bestehen.de informiert euch rund um die Theorieprüfung Klasse B!

Infos zu den Pflichtstunden des Theorieunterrichts

Theorieunterricht Pflichtstunden vor der Auto Theorieprüfung

Um überhaupt für die Theorieprüfung zugelassen zu werden, müssen zunächst alle Pflichtstunden des Theorieunterrichts in der Fahrschule absolviert werden. Für den klassischen Autoführerschein sind das genau genommen 12 Doppelstunden Grundstoff und zwei Doppelstunden Zusatzstoff. Wer bereits einen Führerschein besitzt, für den reduzieren sich die Pflichtstunden für die Klasse B auf sechs Doppelstunden plus Zusatzstoff.

In einigen Fahrschulen kann der gesamte Theorieteil auch durch die Teilnahme an einem Intensivkurs abgedeckt werden – etwa innerhalb einer Woche. Dabei werden die Pflichtstunden jedoch nicht reduziert – die jeweilige Pflichtstundenzahl muss für die Zulassung zur Theorieprüfung in jedem Fall erreicht sein. Hingegen müssen Fahrschüler das Mindestalter noch nicht erreicht haben: bereits drei Monate vor dem Geburtstag darf die Prüfung abgelegt werden.

Die Theorieprüfung für den B-Führerschein kostet eine Prüfungsgebühr von 22,49 Euro (Stand 12/2018), die beim TÜV oder der DEKRA zu entrichten sind.

So läuft die theoretische Fahrschulprüfung

Fahranfänger legen die Theorieprüfung hierzulande beim TÜV oder der DEKRA ab. Vor der Prüfung muss zunächst die Ausbildungsbescheinigung vorgelegt werden, außerdem werden die Personalien des Prüflings aufgenommen. Im Anschluss geht’s zur Theorieprüfung an den PC!

  • Prüfungssituation: Die Prüfung erfolgt gemeinsam mit mehreren Fahrschülern in einem separaten Raum, jeder natürlich an einem eigenen Computer.
  • Prüfungsdauer: Die gesamte Prüfung dauert etwa 30-45 Minuten.
  • Anzahl an Prüfungsfragen: Für den Führerschein Klasse B müssen 30 Fragen beantwortet werden: 20 Fragen aus dem Grundstoff, 10 Fragen aus dem Zusatzstoff.
  • Ablauf: Die Fragen werden nacheinander gestellt und überwiegend im Multiple-Choice-Verfahren beantwortet.
  • Prüfungsfragen-Schema: Es stehen in der Regel zwei bis drei Antworten zur Auswahl: Davon ist immer mindestens eine Antwort richtig, es können aber auch zwei oder alle drei richtig sein.
  • Möglichkeiten: Kniffelige Fragen können markiert und zu einem späteren Zeitpunkt erneut aufgerufen werden. Sollte zum Ende der Prüfung eine Frage vergessen worden sein, weist das System den Prüfling darauf hin.
  • Prüfungsfragen-Abgabe: Nach Beantwortung aller Fragen bzw. Ablauf der Zeit wird der Prüfungsbogen per Mausklick eingereicht und ausgewertet: Das Prüfungsergebnis erscheint auf dem Bildschirm.
  • Prüfungsprotokoll: Ein Protokoll der Theorieprüfung wird den Prüflingen zur Vorlage in der Fahrschule mitgegeben.

Diese Fragen kommen in der Theorieprüfung fürs Auto vor

Die Fragen der Führerschein-Theorieprüfung stammen aus einem umfassenden Fragenkatalog: dieser wird vom Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung herausgegeben und in regelmäßigen Abständen überarbeitet. Noch bis März 2019 enthält der aktuelle offizielle Fragenkatalog für die Klasse B insgesamt 607 Fragen aus dem Grundstoff und 486 Fragen aus dem Zusatzstoff – also insgesamt 1093 Fragen.

Die Fragen aus der Theorieprüfung für künftige PKW-Fahrer stammen aus unterschiedlichen Themengebieten. Zu diesen gehören etwa Themen wie z.B. Gefahrenlehre, Verhalten im Straßenverkehr, Verkehrszeichen sowie Technik und Umweltschutz. Darüber hinaus werden in der Theorieprüfung Fragen zum Thema Vorfahrt und Vorrang gestellt. Zudem sind seit der Prüfungsabnahme am PC auch Videofragen integriert: während der Prüfung werden dem Prüfling kurze Videosequenzen abgespielt, im Anschluss muss eine Frage dazu beantwortet werden.

Auto-Theorieprüfung bestanden? Und was passiert danach?

Ab ins Auto nach bestandener Theorieprüfung

Die theoretische Fahrschulprüfung fürs Auto gilt als bestanden, wenn weniger als zehn Fehlerpunkte erreicht worden sind. Dabei haben die Theoriefragen eine unterschiedliche Wertigkeit: Fragen mit der höchsten Wertigkeit von fünf Fehlerpunkten sind etwa Vorfahrtsfragen. Wenn während der Prüfung nur zwei dieser Fragen falsch beantwortet werden, ist die Prüfung nicht bestanden. In diesem Fall kann die Theorieprüfung nach einer Sperrfrist von mindestens 14 Tagen wiederholt werden.

Wenn die Theorieprüfung bestanden wurde, darf als nächstes die praktische Fahrschulprüfung abgelegt werden. Dafür bleibt jedem Fahrschüler eine Zeitspanne von zwölf Monaten. Wenn die Praxisprüfung in dieser Zeit nicht bestanden wurde, verfällt der Nachweis über die bestandene Theorieprüfung und diese muss erneut absolviert werden.

Richtig vorbereitet auf die theoretische Fahrschulprüfung

Nicht zuletzt ist das richtige Lernen auf die Theorieprüfung einer der wichtigsten Faktoren für künftige Autofahrer, wenn es um die theoretische Fahrschulprüfung geht. Dabei gibt es verschiedenste Möglichkeiten: Neben den klassischen Lehrbüchern, in denen die wichtigsten Regeln zusammengefasst und erklärt werden, können Fahrschüler auch zielgerichtet mit verschiedenen Online-Lernprogrammen und Apps lernen. Dabei wird meist die Prüfungssituation simuliert, sodass der Fahrschüler von Beginn an unter realen Bedingungen lernt.

Führerschein-bestehen.de bietet dir zur Vorbereitung auf die Auto Theorieprüfung alle Original-Fragebögen – und schlägt dir dank intelligentem Lernsystem öfter jene Fragen vor, mit denen du noch Schwierigkeiten hast. Zusätzlich geben dir Lern- und Spezialbögen einen Einblick in Faustformeln, Videofragen, Schilderfragen oder Zahlenfragen. Und mit unseren Online-Erklärungen erhältst du bei Unklarheiten zusätzliche Erklärungen zu den Fragebogenantworten. Damit wird die Theorieprüfung zum Kinderspiel! Probiere es aus!

Du möchtest mehr über unser Online-Lernsystem für die Auto Theorieprüfung erfahren?
Dann erstelle einfach ein kostenloses Benutzerkonto zum Testen!