Diese Webseite verwendet Cookies.
Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhältst du in unserer Datenschutzerklärung

Was muss man beim Fahren mit Winterreifen (M+S) besonders beachten?

Aufkleber im Armaturenfeld M+S Höchstgeschwindigkeit
M+S bedeutet Mud & Snow im Englischen, beziehungsweise Matsch & Schnee im Deutschen und bezeichnet Winterreifen. Die Höchstgeschwindigkeit, die ein Reifen fahren darf, ergibt sich aus der Reifenbezeichnung. Wenn die maximal zulässige Geschwindigkeit der verwendeten Winterreifen (M+S-Reifen) niedriger ist, als die Höchstgeschwindigkeit des PKW, dann muss dies durch einen Aufkleber im Cockpit gekennzeichnet sein.
Die für diese Reifen zulässige Höchstgeschwindigkeit darf nicht überschritten werden
Du darfst mit diesen Reifen nur so schnell fahren, wie es für diese zulässig ist.
Man darf höchstens 80 km/h fahren
Das ist abhängig von den Winterreifen.
Es gilt die für Pkw mit Schneeketten zulässige Höchstgeschwindigkeit
Mit Schneeketten darf maximal 50 km/h gefahren werden.

Melde dich an, um die Fragen und Antworten in einer von 12 Fremdsprachen zu sehen.

Zur Anmeldung

Dir gefallen unsere Erklärungen?
Dann wirst du unser Online-Lernsystem zur Vorbereitung auf den Führerscheintest lieben! Lerne alle Fragen für die Theorieprüfung online und bestehe auf Anhieb.