Diese Webseite verwendet Cookies.
Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhältst du in unserer Datenschutzerklärung

Was kann aus einem zu späten Ausschalten der Geschwindigkeitsregelanlage (Tempomat) folgen?

Eine Überschreitung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit
Die Geschwindigkeitsregelanlage hält eine Geschwindigkeit, die der Fahrer eingestellt hat. Ändert sich die zulässige Höchstgeschwindigkeit, dann muss dies dementsprechend angepasst werden, damit diese nicht überschritten wird.
Eine zu hohe Kurvengeschwindigkeit
Da der Tempomat die Geschwindigkeit nicht an die Kurven anpasst sondern hält, muss er frühzeitig ausgeschaltet werden, damit der Fahrer die Geschwindigkeit rechtzeitig reduzieren kann.
Ein zu dichtes Auffahren
Der Tempomat sorgt dafür, dass eine bestimmte Geschwindigkeit konstant gehalten wird. Den Abstand zum Vordermann regelt er nicht. Achtet man also aufgrund des Tempomats zu wenig auf den Verkehr, so kann dies zu dichterem Auffahren führen.

Melde dich an, um die Fragen und Antworten in einer von 12 Fremdsprachen zu sehen.

Zur Anmeldung

Dir gefallen unsere Erklärungen?
Dann wirst du unser Online-Lernsystem zur Vorbereitung auf den Führerscheintest lieben! Lerne alle Fragen für die Theorieprüfung online und bestehe auf Anhieb.