Diese Webseite verwendet Cookies.
Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhältst du in unserer Datenschutzerklärung

In welchen Fällen ist eine Bremsprobe unerlässlich?

Bei Übernahme eines anderen Fahrzeugs
Wenn du ein fremdes Fahrzeug übernimmst, musst du die Verkehrs- und Betriebssicherheit überprüfen und somit auch die Bremsanlage kontrollieren. Zudem ist es unabdingbar, zu wissen, wie die Bremse reagiert.
Nach jedem Motorölwechsel
Der Motorölwechsel wirkt sich nicht auf die Bremsanlage aus. Somit ist hier auch keine Bremsprobe notwendig.
Nach längerer Standzeit eines Fahrzeugs
Hat ein Fahrzeug eine längere Zeit gestanden, dann kann sich Rost an Teilen der Bremsanlage bilden oder diese (z.B. durch einen Marderbiss) beschädigt sein. Das führt zu einer veränderten Bremswirkung. Daher ist hier eine Bremsprobe unerlässlich.

Melde dich an, um die Fragen und Antworten in einer von 12 Fremdsprachen zu sehen.

Zur Anmeldung

Dir gefallen unsere Erklärungen?
Dann wirst du unser Online-Lernsystem zur Vorbereitung auf den Führerscheintest lieben! Lerne alle Fragen für die Theorieprüfung online und bestehe auf Anhieb.