Diese Webseite verwendet Cookies.
Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhältst du in unserer Datenschutzerklärung

An einem Bahnübergang schwenkt ein Bahnbediensteter eine weiß-rot-weiße Fahne. Was bedeutet dies?

Die StVO § 19 Abs. 2 schreibt vor: Fahrzeuge haben vor dem Andreaskreuz, Fußgänger in sicherer Entfernung vor dem Bahnübergang zu warten, wenn 1. sich ein Schienenfahrzeug nähert, 2. rotes Blinklicht oder gelbe oder rote Lichtzeichen gegeben werden, 3. die Schranken sich senken oder geschlossen sind oder 4. ein Bahnbediensteter Halt gebietet. ... "
Die Fahne hat nur Bedeutung für den Lokführer
Die Fahne dient der generellen Signalgebung für die Verkehrsteilnehmer.
Sie dürfen die Gleise vorsichtig überqueren
Diese Flagge ist eine Signal- bzw. Warnflagge und signalisiert dem Verkehrsteilnehmer zu warten und nicht den Bahnübergang zu passieren.
Sie müssen vor dem Bahnübergang warten
Das Schwenken einer weiß-rot-weißen Fahne deutet den Verkehrsteilnehmern, zu warten.

Melde dich an, um die Fragen und Antworten in einer von 12 Fremdsprachen zu sehen.

Zur Anmeldung

Dir gefallen unsere Erklärungen?
Dann wirst du unser Online-Lernsystem zur Vorbereitung auf den Führerscheintest lieben! Lerne alle Fragen für die Theorieprüfung online und bestehe auf Anhieb.